spaziergaenge

Sie und Ihr Hund möchten nicht immer alleine unterwegs sein? Oder Sie haben keine Gelegenheit auf andere Hunde zu treffen, wodurch Ihr Hund bei seltenen Begegnungen mit seines Gleichen unsicher oder gar ängstlich reagiert?

Dann ist dieser geführte Hundespaziergang genau das richtige für Sie. Regelmäßig biete ich Ihnen für die Dauer von ca. 2 -3 Stunden die Möglichkeit, sich mit anderen Hundebesitzern in entspannter Atmosphäre auszutauschen und Ihrem Hund die Gelegenheit Sozialkontakt mit Artgenossen zu erfahren.

Der Spaziergang findet für Ihren Hund überwiegend an der Leine statt. Sollte sich jedoch zeigen, dass die teilnehmenden Hunde sozialverträglich sind, werden selbstverständlich auch Freilaufphasen mit eingebaut.
Jeder Hund ist dafür aber nicht geeignet.
Deshalb bitte ich Sie um Verständnis, wenn dies nur bedingt machbar ist.

Die Teilnehmerzahl pro Spaziergang ist BEGRENZT.
Nach der Anmeldung bekommen Sie den Treffpunkt und
eine genaue Anfahrtsbeschreibung per E-Mail.
Clubmitglieder sparen bei den Trainingsspaziergängen.

 Mitbringen...

  • Bei unzuverlässigem Rückruf (Jägern) ist Geschirr und Schleppleine sinnvoll
  • Eine normale Leine, keine Flexileine
  • Leckerlis, Kottüten
  • Wasser für den Hund
  • Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk
  • Evtl. Getränke für unterwegs

 

 

 

Neue Spaziergänge und Termine folgen Anfang des Jahres...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kanutour auf der Luhe
So. 17. Juni 2018, ab 10.00 Uhr

Im Sommer 2016 haben wir auf Jungfernfahrt -
auf der Ilmenau. Dieses Jahr wollen wir die Luhe unsicher machen.

Die Luhe gehört im Süden Hamburgs zweifelsohne zu einem der schönsten Flüsse für Kanuwanderer. Inmitten der Lüneburger Heide entspringt sie bei Bispingen und mündet kurz hinter Winsen/Luhe bei Stöckte in die Ilmenau.

Nach nur ein paar Paddelminuten befinden wir uns in wunderschöner Natur fernab der Zivilisation dann müssen wir bereits die erste Staustufe durchfahren.
Das ist aber keinesfalls gefährlich sondern eher spaßig. Kurz darauf mahnen Hinweisschilder zum Ausstieg in Putensen, weil das Luhmühlener Wehr nicht zu umtragen sei.
Das sind Relikte aus der Vergangenheit. Mittlerweile gibt es dieses Wehr in Luhmühlen gar nicht mehr.
Stattdessen befindet sich dort nach gut einer Stunde Paddelzeit ein ca. 70 Meter langer Abschnitt mit Stromschnellen...auch hier ist es eher spaßiger als gefährlich.

Voraussetzung: gewisse körperliche Fitness, der eigene Hund sollte sich in ein schaukelndes Kanu setzen/legen lassen.

Kosten: 50 Euro pro Kanu. Max. 2 Erwachsene und 1 Kind. (inkl. Hund(e), Kanutransport, Einweisung am Start, wasserdichte Tonnen)

Andere Varianten: Singlefahrer oder 3 Erwachsene pro Kanu - natürlich möglich. Einfach Anfragen.

 

















Heidespaziergang
So. 16. September 2018, ab 9.30 Uhr vor Ort

Alle Jahre wieder. Auch dieses Jahr geht es in die Heide. Wieder eine andere Stelle. Wieder früh morgens, sodass wir weg sind, bevor der große Ansturm los geht.

Zusammen streifen wir durch die blühende Heide, erfreuen uns an der lila blühenden Pracht und genießen den Schnack mit Hundefreunden.


Voraussetzung: Keine. Die Hunde sind den gesamten Spaziergang an der Leine zu führen.

Kosten: 12 Euro pro Mensch-Hund-Team

 







 

hündisches Halloween
Sa. 27. Oktober 2018, ab 16.00 Uhr

Jetzt wird's gespenstisch. Zusammen werden wir auf einem Spaziergang mystische Gebäude finden. Kleine Spielchen für Mensch und Hund bringen uns Hinweise. Haben wir genug Hinweise um den Schatz am Ende zu finden?

Es wird gruselig - aber zusammen mit unseren Vierbeiner schaffen wir es wir unser Ziel zu erreichen.


Voraussetzung: Starke Nerven und einen mutigen Hund.

Kosten: 25 Euro pro Mensch-Hund-Team