Kanutour auf der Luhe

Unsere Hunde bestehen den Kanuführerschein!

Bei schönem Wetter starteten 15 motivierte Hundebegeisterte zur diesjahrigen Kanutour der Hundeschule Mikado am 15.6. Mit 7 Booten ging es von Wetzen aus nach einer  Einweisung in die Tricks und Tipps zum Kanufahren los: Mehr oder weniger begeistert sprangen unsere 8 Hunde (vom Mops bis zum Schäferhund-Husky) in die Boote und es wurde auch gleich spannend, denn die Luhe ist kurvig, recht schnell und bietet doch Herausforderungen an die Kanu-Manschaft.
Aber schon nach kurzer Zeit bewiesen unsere Hunde echte Seefahrerqualitäten: der eine quillte entspannt und lebte das Kreuzfahrtsfeeling, der andere bewies Qualitäten als Kapitän und behielt alles genau im Blick. Aber für alle wichtig: Schön das Gleichgewicht halten, sons kippt das Kanu! Und witzigerweise: Das einzige Kanu, was dann an einem querstehenden Baum kippte, war das Kanu ohne Hund!

Alle anderen Kanus kamen ohne Kentern nach 4 stündiger Fahrt sicher in Garstedt  an und alle Hunde haben sich den Kanuführerschein verdient! Allerdings waren einige "Kandidaten" etwas übereifrig und machten auch gleich ihr Seepferdchen mit. Es macht eben einfach großen Spass bei voller Fahrt aus dem Kanu zu springen und zu plantschen! Amy schaffte das 5 mal und wäre gerne auch noch öfter nass geworden.

Zum Glück gab es kurz vor dem Ziel noch einen Wasserfall, der dafür sorgte, dass alle Paddler noch einmal richtig schon nass geworden sind. Nach 15 km Wasserweg und knapp über 4 Stunden kam wir am Ziel, in Vierhöfen/Garstedt, glücklich aber müde an.



Es hat richtig viel Spass gemacht und noch einmal ein herzliches Dankeschön an Yvonne für die Organisation.

 

Sigrid mit Labrador Mara

 

              dddddd