harz_2015

Urlaub unter Freunden

Am 25. September 2015 war es endlich soweit. Das MIKAdo Wanderwochenende im Harz stand an. Es war einfach alles perfekt. Mehr kann ich gar nicht dazu schreiben. Ok, ok. Etwas ausführlicher werde ich dann doch:

Wir waren 17 Zweibeiner und 15 Hunde. Mit dabei waren: Katy und Lennox, Anni und Murphy, Klaudia und Buddy, Kerstin und Lucy, Christina und Balou, Kerstin und Maddy, Susanne und Bernd mit Linus, Alex und Gregor mit Djuke, Rebecca und Baya, Ina und Sóley, Torsten und Samu, Yvonne und Motte, Peggy und Davi, Heiko und Blues und natürlich Yvonne mit Zuma.

Am Freitag trafen alle Zwei- und Vierbeiner in Harzgerode / OT Neudorf ein. Angekommen in der Pension "Das Gartenhaus" von Verena und Arne wurden wir von einem warmen, knisternden Kamin empfangen. Wir haben mit der Hundeschule die Pension komplett belegt und hatte so das ganze Haus für uns. Nach dem Einchecken und dem Beziehen der Zimmer, kamen alle zum leckeren Abendessen zusammen. Ein kalt-warmes Abendbuffet wartete auf uns. Die Vierbeiner lagen brav unter den Tischen, während die Zweibeiner sich das Essen haben schmecken lassen. Anschließend blieben wir noch eine Weile in dieser gemütlichen Runde sitzen und freuten uns auf die bevorstehende Wanderung am nächsten Tag.

Samstagmorgen stärkten wir uns mit einem leckeren Frühstück inkl. frischem Rührei. Es wurden kleine Lunchpakete gepackt und gegen 11.00 Uhr starteten wir zur großen Wanderung und folgten dem Bergbauwanderweg. Auf der 15,7 km langen Strecke gab es viel rund um den Bergbau zu sehen. Die HSB (Harzer Schmalspurbahn) kreuzte auf dem Weg zum Brocken unseren Weg und tutete 3x laut auf, eher sie an uns vorbei fuhr.

Die ersten 2 Spiele unserer Rallye wurden (naja, also eher das eine...) von vielen erfolgreich absolviert. Gerste, Roggen, Weizen erkennen, das lag halt nicht jedem. Es ging weiter. Zu unseren Füßen verliefen die HSB Gleise und nach einem Hundebad im Bach erreichten wir das Bergbaumuseum, die Grube Glasebach. Hier machten wir eine längere Pause und zwei weitere Spiele standen an. Einmal mussten fünf Früchte erraten werden und beim anderen Spiel war etwas Geschicklichkeit gefragt. Wie sich nachher in der Pension herausstellte, entschied sich hier an den Früchten, wer die Königin des Harzes wurde. Nachdem alle Kraft getankt hatten, ging es weiter. Entlang an Wiesen, wo Kühe und ihre Kälbchen grasten, dann einen etwas steileren Anstieg hinauf und anschliessend durch den Harzer Wald.

Die letzte Spielrunde stand an. Zum einen ein Geschicklichkeitsspiel, wo die Vierbeiner Leckerchen finden sollten. Danach ein Such-Find-Umlaufspiel. Nach diesen beiden Spielen brachen wir auf zu den letzten 3 km, zurück zur Penison von Verena und Arne. Alle kamen glücklich aber ausgepowert in Neudorf an und verschwanden meist gleich auf ihren Zimmern. Um 19.00 Uhr haben wir uns dann wieder zusammen zum Grillbuffet getroffen. Arne zauberte Bratwurst, Hühnchen- und Schweinefleisch auf dem Grill. Alles natürlich aus der Region und die Bratwurst war frisch gestopft. Dazu gab es selbstgemachte Salate und Soßen.  Mit gut gefüllten Bäuchen saßen wir anschliessend zusammen bei Cola, Bier, Schierker Feuerstein und Harzer Grubenfeuer. Alle Teilnehmer bekamen für sich und den Hund eine Überraschungstüte. Da war was feines für den Hund drin und kleine Andenken für die Zweibeiner.

Es wurde nochmal spannend. Wer wurde Königin des Harzes? Die Männer waren ja weit abgeschlagen... Es haben die Frauen unter sich ausgemacht.

3ter Platz mit 19 Punkten: Alex

2ter Platz mit 43 Punkten: Ina

KÖNIGIN des Harzes wurde mit 45 Punkten: Christina

Beim Früchtespiel hatte Christina die 2 Punkte Vorsprung rausgeholt. Herzlichen Glückwunsch an Christina und Balou zum Titel. Als Präsent gab es eine Urkunde, ein Backbuch für Hundekekse und ein "Harzer Grubenlicht", ein Schnaps aus der Region :o) Vielen Lieben Dank an Verena und Arne, die uns in ihrer Pension so herzlich aufgenommen haben.  

Die Zimmer waren klasse, die Freundlichkeit und Eure Aufmerksamkeit war überall zu spüren. Das Essen war so lecker und das Wetter war auch perfekt - wie bestellt. Es war wirklich Urlaub unter Freunden. Vielen Dank dafür...wir kommen im Februar wieder! Dann heißt es Harz 2.0, diesmal im Schnee!!!